Verkauft

Denkmalgeschütztes Gründerzeithaus als Kapitalanlage in der Bonner Südstadt / Innenstadt

  |   -   |   372m²    |  

Das 309 m² umfassende Grundstück ist mit einem denkmalgeschützten, ca. im Jahr 1895 erstellten Gründerzeithaus bebaut. Dieses ist Teil eines geschlossenen gründerzeitlichen Bauensembles, das typisch ist für die repräsentative Architektur der südlichen Stadterweiterung im späten 19. Jahrhundert.

Das Gebäude ist voll unterkellert und verfügt über insgesamt drei Vollgeschosse zuzüglich eines ausgebauten Dachgeschosses.

Der Zugang zum Haus erfolgt über eine repräsentative Eingangsdiele, die mit schönen Ornamentkacheln und Stuckelementen ausgestattet ist. Das zentrale, original erhaltene Treppenhaus verbindet das Erdgeschoss mit den darüber liegenden Ebenen.

Die dort vorhandenen Wohnflächen verteilen sich auf jeweils 2 Wohnungen je Etage. Weiterhin ist im Keller- / Gartengeschoss eine Wohneinheit vorhanden, so dass das Haus über insgesamt 9 Wohnungen verfügt.

Die Wohnungen verfügen jeweils über zwei Zimmer und weisen Größen von ca. 33 m² bis ca. 49 m² auf. Die Ausstattung kann als modern und sehr gepflegt bezeichnet werden. Teilweise sind Einbauküchen mitvermietet. In EG und 1.OG sind darüber hinaus schöne Stuckelemente vorhanden. Die lichte Höhe der Räume beträgt dort ca. 4 m. Die Wohnfläche wird in diesen Wohnungen jeweils um eine Empore erweitert, die wahlweise als Schlaf-, Arbeits- oder Ruheraum genutzt werden kann.

Die Wohnung im Gartengeschoss ist niveaugleich mit der Rückseite des Hauses und somit bestens belichtet. Sie verfügt über eine Terrasse und einen Garten, der direkt an den Bahndamm grenzt.

Insgesamt handelt es sich um ein Objekt in sehr gutem, gepflegtem Erhaltungszustand. Es sind keine Unterhaltungs- oder Modernisierungsrückstände erkennbar. Die Mieteinheiten sind ideal  gelegen für Mitarbeiter der umliegenden Behörden, Institutionen und Verbände sowie für Studenten der Universität Bonn.

Zuschnitt, Größe und Ausstattung der Wohneinheiten sind zudem ideal auf diese Mietklientel ausgerichtet. Leerstände waren daher bislang unbekannt. Auch zukünftig ist eine nachhaltige Vermietbarkeit des Objektes zu erwarten.

UMGEBUNG

Das Objekt liegt im Herzen der Bundesstadt Bonn am nördlichen Rand der Südstadt. Die Entfernung zum Bonner Hauptbahnhof beträgt ca. 500m. Das Umfeld wird geprägt durch Straßenzüge mit Bauten aus den Gründerjahren und hervorragend erhaltenen Fassaden. Es handelt sich um eine attraktive urbane Wohnlage, in deren Nähe sich zahlreiche kulturelle Institutionen (Beethovenhaus, Bonner Münster), Freizeiteinrichtungen und gastronomische Angebote befinden. Besonders hervorzuheben ist die kurze Anbindung an die Bonner Fußgängerzone mit ihren umfassenden Einkaufsmöglichkeiten.

Die Bonner Universität und der Hofgarten werden zu Fuß in wenigen Minuten erreicht. Das Rheinufer ist ca. 500m entfernt. Dort lädt die schöne Promenade zu zahlreichen Freizeitaktivitäten ein.

Die Verkehrsanbindung ist hervorragend. Der Bonner Hauptbahnhof sowie der zentrale Busbahnhof sind nur wenige Schritte entfernt.

Dem automobilen Verkehrsteilnehmer erschließt sich über die B9 und die B56 der Köln-Bonner Raum.

 

Angebots-ID: 4841
Wohnfläche: 372 m²
Grundstücksfläche: 309 m²
Baujahr: 1889
Befeuerungsart: Gas
Wert des Endenergiebedarfs: 97 kWh
Art des Energieausweises: Verbrauchsausweis