Häuser

Großes Reihenmittelhaus mit sehr schönem Garten im beliebten Bonner Stadtteil Kessenich

Das Haus liegt auf einem zauberhaften, nach Südwesten orientierten, 441 m² großen Grundstück eine grüne Oase.

Das 3-geschossige Haus wurde 1927 erstellt mit 225 m² Wohnfläche inklusive Dachgeschoss, vollunterkellert.

1982 erfolgte eine Erweiterung und Überdachung der Balkone. 1985 wurden Dachgauben erstellt. Im Jahr 2001 wurde das Dachgeschoss noch durch den Anbau eines Spitzbodens erweitert. Die Raumhöhe beträgt in den Vollgeschossen knapp 3 m, der umbaute Raum beträgt ca. 1.200 m³.

UMGEBUNG

Das Objekt liegt in einer absolut ruhigen Einbahnstraße, frei von jedem Durchgangsverkehr in 1-A-Lage von Kessenich.

Kessenich zählt zu den beliebtesten Stadtteilen Bonns. Geschäfte des täglichen Bedarfs, Ärzte, Kindergärten, Schulen und Restaurants sind bequem zu Fuß zu erreichen.

Die Haltestelle von 2 Straßenbahnlinien und die neue Haltestelle UN-Campus (Deutsche Bundesbahn) sind in ca. 3 Minuten fußläufig erreicht.

Die Anbindung für den Individualverkehr ist über die Reuterstraße ebenfalls optimal.

AUSSTATTUNG

Das Haus wurde in den letzten Jahrzehnten immer wieder modernisiert und instand gehalten.

  • Erneuerung Elektroinstallation 2005
  • die Sanitärinstallationen und Ausstattungen stammen aus unterschiedlichen Baujahren, zuletzt 2002 erneuert (EG / 1. OG)
  • Beheizung des Hauses über eine Viessmann-Gaszentralheizung älteren Datums
  • Warmwassererzeugung unterschiedlich:
    • Erdgeschoss über Heizung
    • 1. Obergeschoss über 80 l Elektroboiler
    • Dachgeschoss über Elektrodurchlauferhitzer
  • Fenster tlw. alt mit eingebrachter Isolierverglasung, tlw. einfachverglast; zur Rückseite verfügt das Haus über isolierverglaste Alufenster
  • Bodenbeläge tlw. Parkett, Teppich, PVC, Fliesen
  • Rollläden

Den Charme des Hauses machen viele Details, die lichtdurchfluteten Räume sowie die außergewöhnliche Raumhöhe aus.

Kategorie:

Ökologisches Zweifamilienhaus mit schönem Garten

Das veräußerte Wohnhaus wurde ca. im Jahr 1999 bezugsfertig und im Jahr 2017 renoviert. Im Jahr 2014 wurde es durch einen Anbau erweitert. Das Untergeschoss des Bestandsgebäudes wurde zugleich zu Wohnraum umgenutzt, so dass das Haus nun von zwei Familien bewohnt werden kann.

Alt- und Neubau wurden nach ökologischen Gesichtspunkten gebaut.

Das Außengelände wurde schön gestaltet. Es sind KFZ-Stellplätze, Schuppen zur Lagerung, ein Gartenhäuschen, eine Garage und ein weiterer Freisitz vorhanden, der sich an der Vorderseite des Gebäudes befindet.

Insgesamt vermittelt das Haus den Eindruck sehr guter Wohnqualität. Es befindet sich in einem sehr gepflegten Zustand. Bestechend sind insbesondere die ökologische Bauweise, der ideale Grundriss und das wunderbare, aussichtreiche Grundstück in bester Wohnlage von Königswinter-Quirrenbach.

Die Aufteilung eröffnet vielfältige Nutzungsmöglichkeiten. Denkbar ist u.a. die Nutzung als Mehrgenerationenhaus.

Für Pferde-/ Tierfreunde gibt es die Möglichkeit, in der Nachbarschaft des Hauses ein rd. 1,5 h großes Gelände zu pachten. Dort sind u.a. Weidefläche, Sandplatz, Offenstallung und Unterstand vorhanden.

UMGEBUNG

Das Objekt befindet sich in einer schönen Feldrandlage des Königswinterer Ortsteils Quirrenbach. Das Umfeld des Hauses wird geprägt von Ein- und Zweifamilienhäusern in offener Bauweise.

Besonders hervorzuheben ist der hohe Freizeitwert der umgebenden Landschaft, die auch Pleiser Ländchen genannt wird.

Vom Haus fällt der Blick auf Ölberg und Löwenburg, die Teil des Naturschutzgebietes Siebengebirge sind, dem größten zusammenhängenden Naturschutzgebiet NRW’s. Über einen wunderschönen Wanderweg kann das Siebengebirge zu Fuß erreicht werden. Dort laden zahlreiche weitere Wege zu ausgedehnten Freizeitaktivitäten ein.

Die Verkehrsinfrastruktur ist gut.

Die Anbindung an den öffentlichen Personennahverkehr erfolgt insbesondere durch die Buslinie 536 der RSVG, die Quirrenbach direkt an die Ortszentren von Eudenbach (Fahrtzeit 6 Minuten) und Oberpleis (Fahrtzeit 14 Minuten) anbindet.

Dem automobilen Verkehrsteilnehmer erschließt sich über die BAB 3, Anschlussstelle Siebengebirge, der Köln-Bonner Raum. Die Bonner Innenstadt kann, je nach Verkehrslage, in ca. 30 Minuten erreicht werden. Die Fahrtzeit zum ICE-Bahnhof in Siegburg beträgt ca. 20 Minuten.

 

Kategorie:

Modernisierter Bungalow in Traumlage nahe Posttower und Rheinaue

Das veräußerte Haus wurde 1962 / 1963 in massiver Bauweise errichtet. Es wird geprägt durch die hervorragende, ruhige Lage nahe der Rheinaue und durch den geschützten Garten in Südwestausrichtung. 2010 wurde das Haus grundlegend modernisiert und umgebaut.

Zum Objekt gehört ein an der Straße gelegenes Garagengrundstück mit einer Betonteilgarage aus dem Baujahr des Hauses.

Insgesamt besticht das Haus durch die ideale, ruhige Lage und den hohen, modernen Wohnkomfort.

Aufgrund des schönen Gartens und der familienfreundlichen Umgebung sowie der Raumaufteilung ist das Objekt hervorragend geeignet für eine kleine Familie, die ein exklusives Wohnumfeld bevorzugt.

UMGEBUNG

Der Eck-Bungalow befindet sich in einer ruhigen Stichstraße in bester Lage nahe dem Bonner Bundesviertel. Das Umfeld ist geprägt durch weitere Einfamilienhäuser in wenig verdichteter Bauweise. Die Nachbarschaft ist angenehm und familienfreundlich.

Der Freizeitpark Rheinaue ist nur wenige Schritte entfernt. Hier laden 45 km Wege zu ausgedehnten Spaziergängen und Radtouren ein. Hauptanziehungspunkte sind mehrere schön gestaltete Spielplätze und der 15 Hektar große Auensee mit sechs Pontonbrücken, der zum vergnüglichen Bootfahren einlädt.

Die umliegende Infrastruktur ist gut. Wichtige Dinge des täglichen Bedarfs, wie z. B. Apotheke und Lebensmittelgeschäft sind nur wenige hundert Meter entfernt.

Kindergärten und Grundschulen sind gut erreichbar. Im Ortsteil befindet sich die renommierte Bonn International School (BIS). Andere weiterführende Schulen können in den benachbarten Ortsteilen besucht werden.

Die Bonner City wird mit der Stadtbahn (Haltestellen Max-Löbner-Straße bzw. Hochkreuz) in ca. 15 Minuten erreicht. Hier bietet der Bonner Hauptbahnhof Anschluss an das Fernbahnnetz der Deutschen Bahn.

Dem motorisierten Verkehrsteilnehmer erschließt sich in ca. 2 Minuten über die A 562, Anschlussstelle Rheinaue der Köln-Bonner Raum.

AUSSTATTUNG

Das Haus ist 2009 / 2010 einer grundlegenden Modernisierung unterzogen worden; die getätigten Investitionen lagen bei ca. € 150.000.

In allen Innenräumen wurden die Boden-, Wand- und Deckenbeläge erneuert. Fensteröffnungen wurden vergrößert, um bodengleiche Kunststofffenster einzubauen. Weiterhin wurde die Kücheneinrichtung inklusive der Küchengeräte und die bestehende Elektroanlage erneuert.

Das Flachdach ist im Jahr 2000 mit einer neuen Dämmung und Abdichtung versehen worden.

Beispielhaft weitere Ausstattungsdetails:

  • Bodenbelag Wohnräume mit Parkett (Eiche)
  • Nassbereiche mit Epoxidharzbeschichtung
  • Kunststofffenster mit Isolierverglasung 2009, Rollläden
  • Markisen im Terrassenbereich, elektrisch
  • Gaszentralheizung mit Warmwasserbereitung, solarunterstützt
  • Fußbodenheizung (elektr.) im Bad, moderne Flachheizkörper
  • Terrasse in Natursteinbelag
  • innenliegendes Duschbad mit Tageslicht (Glaskuppel elektrisch)
Kategorie:

Schönes Reihenhaus mit Wohnkomfort in sehr ruhiger und naturnaher Lage

Das Reihenhaus in gutem Erhaltungszustand verfügt über einen hervorragenden Schnitt; der schöne Garten in Westausrichtung und die ruhige Lage garantieren eine hohe Wohnqualität. Das Haus ist aufgrund der Aufteilung der ideale Platz für eine Familie.

Das Haus ist voll unterkellert. Neben dem Heizungsraum, dem Hausanschlussraum und der Waschküche ist hier auch ein beheizbarer Hobbyraum zu finden, der, bei entsprechendem Ausbauzustand, als Spielzimmer nutzbar ist. Die Waschküche ist mittels einer Kelleraußentreppe an den Garten angebunden.

Eine Einzelgarage, die Teil eines nahe gelegenen Garagenhofes ist, gehört zum Objekt.

UMGEBUNG

Das Haus befindet sich einer besonders ruhigen Stichstraße von Sankt Augustin Hangelar. Das Umfeld wird geprägt durch Einfamilienhäuser in aufgelockerter Bauweise. Besonders hervorzuheben ist der hohe Erholungswert dieser naturnahen Lage. Das Gut Großenbusch mit Reitsportanlage und Golfclub befindet sich in direkter Nachbarschaft. Östlich schließt sich der Birlinghovener Wald an, der mit seinen schönen Wegen zu Spaziergängen einlädt.

Die Verkehrsinfrastruktur ist, insbesondere unter Berücksichtigung der sehr ruhigen Wohnlage, hervorragend.

Die Anbindung an den öffentlichen Personennahverkehr erfolgt durch die nur wenige Meter entfernte Buslinie 517, Haltestelle Eisenachstraße. Diese verbindet den Standort mit dem Zentrum von Sankt Augustin (Fahrtzeit ca. 15 Minuten) und mit der Stadtbahnhaltestelle in Hangelar (Fahrtzeit ca. 10 Minuten). Mit der Stadtbahn Linie 66 werden Bonn und der ICE-Bahnhof in Siegburg bequem erreicht.

Dem automobilen Verkehrsteilnehmer erschließt sich über die B56 der Köln-Bonner Raum. Eine schnelle Autobahnanbindung ist zur BAB 59, Auffahrt Bonn-Vilich gegeben. Die Bonner Innenstadt ist ca. 8 km entfernt und kann, je nach Verkehrslage, in ca. 15-20 Minuten erreicht werden.

Alle wichtigen Dinge des täglichen Bedarfs lassen sich im direkten Umfeld erreichen. Zu nennen ist hier insbesondere das Nahversorgungszentrum in der Alten Heerstraße (HIT, ALDI-Süd, DM, Bäckerei, Apotheke), das sich in ca. 1.500 m Entfernung befindet.

Kindergärten und Grundschulen sind in den Ortsteilen Hangelar und Sankt Augustin Ort zu finden. Weiterführende Schulen können gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreicht werden. Das Rhein-Sieg-Gymnasium und das Albert-Einstein-Gymnasium sind jeweils ca. 4 km entfernt.

Kategorie: